Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Hier ist die Übersicht der Funktionen die mit dem Mixer gesteuert werden können.

 

Start und Stoppposition, Mixstile

Die Startposition ist nicht genau die Position an dem ein Titel gestartet wird, vielmehr ist es die Position an der ein Titel beim überblenden die maximale Lautstärke erreicht. Die Stoppposition ist genau die Position bei der die Lautstärke beim überblenden den Wert Null erreicht.
Die jeweiligen Mixstile werden verändert indem man die roten oder grünen Markierungen zu der gewünschte Position bewegt.

 

  Mixstile auswählen

Wenn auf diese Taste geklickt wird, öffnet sich folgendes Fenster. In diesem sieht man alle Mixstile die bereits verwendet wurden.

Durch einen Doppelklick auf den gewünschten Mixstil wird dieser im Mixer aktiviert.
 

 Talkover

Mit dem Talkover kann während einer Ansage die Lautstärke der beiden Player gesteuert werden.  Beim Klicken auf diese Taste wird ein jeweils laufender Titel weich aus- bzw. eingeblendet. Das Verhalten des Talkovers kann man bei den Playereinstellungen einstellen.
 

 Mixeinstellungen sperren

Wenn diese Taste gedrückt ist werden alle Titel mit der Defaultmixeinstellung und mit der Default Mixzeit wiedergegeben. Diese Einstellungen können unter Playereinstellungen geändert werden.
 

 Mix speichern

Wenn Änderungen am Mix vorgenommen werden wird das Diskettensymbol rot.
Alle Änderungen werden zwischengespeichert und werden erst dann in der Playliste sichtbar wenn auf Speichern geklickt wurde.
 

 Mixzeit einstellen

Hier kann die Mixzeit eingestellt werden. Wenn die Mixzeit verändert wird, ändert sich nicht der Startpunkt der zuvor eingestellt wurde.
 

 Stop\- und Pausentaste

Diese Taste funktioniert als Stop- und Pausentaste. Wird sie während der Wiedergabe einmal gedrückt bleibt der Titel an dieser Stelle stehen. Der Titel stoppt jedoch nicht abrupt, er wird mit einer festeingestellten Zeit von 500 Millisekunden aus- bzw. wieder eingeblendet. Zur Zeit gibt es noch keine direkte Möglichkeit diesen Wert zu ändern. Es kann aber ein anderer Wert in der Datei audomate.ini eingestellt werden. Falls die Werte FadeIn und FadeOut noch nicht vorhanden sind können diese wie folgt angelegt werden. Die Änderung wird dann beim nächsten Programmstart vom Audomate DJ wirksam.

C:/Programme/Audomate/audomate.ini
[Global]FadeIn=1250 FadeOut=1500
 
 

 Manuellen Mix starten

Mit dieser Taste wird ein manueller Mix gestartet.
 

 Auto-Mix deaktivieren

Wenn diese Tasten gedrückt sind, wird der Titel auf dem jeweiligen Player nicht mehr automatisch gestartet .
 

 Play-, Stop- oder Mixtaste einrasten

Mit den kleinen Schaltern über der Play-, Stop- oder Mixtaste, kann bestimmt werden welche Taste mit der Leertaste betätigt werden kann.
 

 Monitor

Mit der Monitorfunktion kann ein Mix vorgehört werden, dazu wird natürlich eine zweite Soundkarte benötigt. Sollte keine zweite Soundkarte vorhanden sein wird die Standartsoundkarte verwendet.
Ist der kleine rote Schalter aktiv, wird der Mix immer wieder von vorne gespielt wenn man an ihm Änderungen vornimmt. Beim aktiven Player wird die Wiedergabe neu gestartet, wenn die Stopposition verändert wird. Beim zweiten Player ist es die Startposition.

Labels:
None
Enter labels to add to this page:
Please wait 
Looking for a label? Just start typing.